deenfrit

Swiss International Mountain Marathon

SIMM

explore – experience – remember

14.-15. August 2021
Morgins VS
14.-15. August 2021
Morgins VS


Anmeldung Newsletter

Photo by Johannes Plenio on Unsplash

Für Sportfreunde mit Köpfchen

Der SIMM (Swiss International Mountain Marathon) ist DER einzigartige Outdoor-Event für Orientierungsläufer, Berg-, Lauf-, Ausdauer- und Abenteuer-Sportler, Trail-Runner, Walker und Wanderer, im Zweierteam, als Couple oder mit der Familie, kurz: Für Sportfreunde mit Köpfchen!
 
Der Weg über die vorgeschriebenen Kontrollpunkte ist frei wählbar und nur mit Hilfe von Karte und Kompass sowie der eigenen Verpflegung und Sicherheitsausrüstung zu bewältigen. Ein Minimum an Material für die Übernachtung am Ziel der ersten Etappe im Gelände, für Verpflegung und Erste Hilfe ist vorgeschrieben und muss im Rucksack über die gesamte Distanz mitgetragen werden.
 
Die beiden Kategorien Trail-Marathon Strong und Trail-Marathon Light führen mehrheitlich entlang der Wanderwege. Grundkenntnisse im Kartenlesen reichen aus. Für Könner im Umgang mit der Karte gibt es 3 unterschiedlich lange Parcours als ‚Orienteering-Marathon‘.

News

SIMM erstmals auf routegadget.ch

Der SIMM 2020 ist erstmals auf www.routegadget.ch zu finden. Die Läufer können auf dieser genialen Web-Seite ihre am Wettkampf gelaufene Route selber eintragen. Die eingezeichneten Routen können dann miteinander verglichen und als Animation dargestellt werden.

Wir freuen uns, wenn möglichst viele Teams ihre Routen einzeichnen. Dazu braucht es nicht einmal ein login und die Bedienung ist sehr einfach. Je mehr Routen eingezeichnet werden, umso spannender wird die Routenanalyse, wer wo durchgelaufen ist. Wer am Wettkampf eine Sportuhr mit GPS-Aufzeichnung dabei hatte, kann den track von der Uhr herunterladen und auf www.routegadget.ch hochladen.

 

Parcours 1,3,7,und 9 Tag 1  Tag 2
Parcours 5 Score Tag 1  Tag 2

Freude herrscht - Namen der glücklichen Gewinner

Die Stiftung Freude herrscht unterstützte den SIMM 2020 grosszügig. An 20 Teams mit Jugendlichen unter 20 Jahren durften wir je Fr. 50.- in bar auszahlen. Da wir deutlich mehr als 20 Teams in Frage kamen, wurde ausgelost. Folgende Teams sind die glücklichen Gewinner:

Startnr. Name
306 Thomas Rüegg u. Gian Meik
354 Beat, Sarah u. Urs Tinner
357 Cyrill u. Luis Meier
358 Silas, Alex u. Leony Röhrl
369 Lucia u. Erik Lauenstein
371 Urs u. Annalena Zinniker
372 Marie-Claude u. Julien Rossier
373 Andreas u. Sina Fuhrer
375 Thomas, Anna u. Áron  Stüdeli
514 Beat Hintermann, Roxa Ruiz u. Esteban Diaz
518 Mauro u. Noah Bricalli
905 Joy u. Cuki Vassalli
909 Seraina Fornerod, Haddassah Baugh
924 Hanspeter u. Elena Grundisch
926 Stéphane, Anine u. Léna Ecoffey
927 Markus u. Antoine Wyss
928 Reto, Linus u. Sophie Pusterla
931 Karin, Peter, Janna u. Lynn Stucki

 

Erfolgreicher SIMM 2020 in St. Antönien

Von «Bock und Geiss» zum «Bärensee» im Rätikon

Erfreuliches Fazit der Organisatoren am 45. Swiss International Mountain Marathon in St. Antönien: wieder Teilnehmerzuwachs auf über 350 Läufer – ideales Sommerwetter – eine äusserst kooperative Gastgebergemeinde – perfektes Wettkampfzentrum und Camp – nur wenige Verletzungen – und ein seit Jahren eingespieltes OK, das eine Woche lang Hand in Hand arbeitete für Vorbereitung und Durchführung dieses Traditionsanlasses. Alle freuen sich schon auf die «Porte du soleil» im Wallis 2021!

Von Dieter Wolf, Bahnleger

Ursi Ruppenthal und Brigitte Wolf als Frauen-Siegerinnen auf der längsten Strecke «Orienteering Strong» mussten nur fünf Männer-Teams und dem Couple Tamara Kamm und Marcel Ott den Vortritt lassen und liefen nur drei Stunden nach dem überragenden Brüderpaar Andreas und Thomas Kyburz ins Ziel. OL-WM-Reputation nützte da wenig: Besonders in der ruppigen Sonntagsetappe in den zerklüfteten Kalkfeldern unter der Sulz- und der Drusenfluh mussten alle an ihre letzten Reserven gehen, um die lange Strecke zu bewältigen.

Was über anderthalb Jahre hinweg minutiös vorbereitet wurde, kam bei den allermeisten Teilnehmern sehr gut an – entsprechend positiv fielen die Rückmeldungen aus im Camp bei der Familie Flütsch im Gafiental, am Ziel im geräumigen Schulhaus St. Antönien und in Zeitungsberichten und Mails nach dem Lauf. Nicolas Rouiller und Sandra Schärer, im Familienteam mit ihren Teenage-Töchtern, bedankten sich «für das tolle Wochenende» so:

«Es war einfach 1A, alles super organisiert, tolles Gebiet, ein wunderschönes Camp, gemütliche Stimmung unter den Teilnehmenden und tolle Bahnen. Herzlichen Dank für euer gesamtes Engagement, auch während des ganzen Jahres. Wir hoffen natürlich, dass dieser Schwung mit vielen Teilnehmern auch die nächsten Jahre anhalten wird, so dass sich der ganze Aufwand auch lohnt und dass ihr auch in Zukunft genügend Helfer findet… Wir nehmen ein tolles Erlebnis mit nach Hause.»

Ganze Klubs «retten» den SIMM

Seit Jahren nimmt der OL-Klub Amriswil mit vielen Teams und vor allem erfreulich vielen Jungen teil – und zu ihrem 50-jährigen Jubiläum machte auch die OLG Chur ihre Teilnahme zum Klubanlass. Den Motivatoren und Koordinatoren dieser Vereine gebührt ein grosser Dank – ihre über 50 Teilnehmer machen für die Bilanz des SIMM quasi «das Zünglein an der Waage» aus, so schreibt man schwarze Zahlen.

Schön wäre es, wenn 2021 weitere OL-Klubs die Reise ins westliche Wallis antreten würden. In Morgins nahe der Grenze zu Savoyen in Frankreich, im internationalen Skigebiet der «Porte du Soleil», wartet ein weiteres neues und vielfältiges Laufgebiet auf die Gebirgs-OL-Fans. Einmal mehr werden die Organisatoren von den einheimischen Tourismusverantwortlichen freundlich willkommen geheissen und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. «A bientôt, nos amis sportifs!».

Fotogalerie online

Alle Fotos von St. Antönien sind online:

Fotogalerie

Diese Fotos dürfen ausdrücklich und gerne für social media, webseiten und Berichte mit Quellenangabe kostenlos verwendet werden. Bitte auf unsere Seite verlinken, danke. Bilder in hoher Auflösung für print auf Anfrage.

Zusätzlich findet ihr im Kapitel Karten die effektiv gelaufenen Routen der Siegerteams auf den Strecken 1 Orienteering Marathon Strong und 3 Orienteering Marathon Light. Viel Spass beim Studium, wer wo ev. schneller oder langsamer war.

Pdf mit links zu den Parcours auf Swiss Topo

Ranglisten online

Alle Ranglisten sind online.


Die Ranglisten sind auf der Webseite vom Verband Swiss Orienteering verfügbar, mit zusätzlichen Darstellungen wie Grafiken und Zwischenzeiten:

Ranglisten Swiss Orienteering

Pdf mit links zu den Parcours auf Swiss Topo

PARCOURS 1      day 1     https://s.geo.admin.ch/8b3338fdec

PARCOURS 1      day 2     https://s.geo.admin.ch/8b3339eacf

PARCOURS 3      day 1     https://s.geo.admin.ch/8b333af96d

PARCOURS 3      day 2     https://s.geo.admin.ch/8b333c1925

PARCOURS 5      day 1     https://s.geo.admin.ch/8b333d3aad

PARCOURS 5      day 2     https://s.geo.admin.ch/8b333de0a7

PARCOURS 7      day 1     https://s.geo.admin.ch/8b333f4960

PARCOURS 7      day 2     https://s.geo.admin.ch/8b33424052

PARCOURS 9      day 1     https://s.geo.admin.ch/8b3340fed3

PARCOURS 9      day 2     https://s.geo.admin.ch/8b3344f18f

Bisherige Events

SIMM 2020 St. Antönien

15.08.2020

SIMM 2019 Schwarzsee

17.08.2019

SIMM 2018 Emmetten

11.08.2018

SIMM 2017 Flumserberg

12.08.2017

SIMM 2016 Les Diablerets

13.08.2016

SIMM 2015 Davos

15.08.2015

SIMM 2014 Sörenberg

16.08.2014

SIMM 2013 Tschiertschen

17.08.2013

SIMM 2012 Zweisimmen

17.08.2012

SIMM 2011 Andermatt

19.08.2011

SIMM 2010 Pontresina

14.08.2010

SIMM 2009 Lenk

14.08.2009

Informationen zum Inhalt

Die offizielle Webseite des SIMM ist in deutscher Sprache gehalten. Wir bemühen uns, so viele Inhalte wie möglich auch zu übersetzen und diese auf English / Français / Italiano zu Verfügung zu stellen, Gültigkeit hat aber immer die deutsche Version!


  • Swiss International Mountain Marathon
  • Gérard Baumgartner
  • Brunnmattstrasse 11
  • CH–3266 Wiler
  • +41 (0)79 580 54 53
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 SIMM. All Rights Reserved

developed and designed with uikit, coffee and love by nx-designs